Fahrer

Philipp Walsleben verzichtet auf WM-Start

Aufgrund der anhaltenden gesundheitlichen Probleme entschloss sich der Kleinmachnower Cross-Profi, am heutigen Nachmittag im tschechischen Tabor nicht an den Start zu gehen.

Die Deutschen bei der Cyclocross WM: Johannes Sickmüller

Im Herrenaufgebot steht mit Johannes Sickmüller ein Teilzeitstudent aus Hamburg, der im deutschen Crossbereich schon zu einer festen Größe geworden ist. Obwohl auch mit dem MTB und dem Rennrad erfolgreich, bezeichnet er sich selbst als Crossspezialist.

Vania Rossi positiv auf Cera

Ricardo Riccos Freundin wurde anlässlich der italienischen Meisterschaften (Platz zwei) am 10.1.2010 positiv auf Cera getestet.  Damit droht der Nummer 80 der Weltrangliste eine zweijährige Sperre.

Die Deutschen bei der Cyclocross-WM: Christoph Pfingsten

Der Vizeweltmeister U23 aus dem Jahr 2009 tritt dieses Jahr in Tabor erstmals in der Elite-Weltmeisterschaft an den Start. Wir haben ihm kurz vor dem Wochenende noch einige Fragen gestellt:

Die Deutschen bei der Cyclocross WM: Elisabeth Brandau

Bei den Weltcuprennen hat sie sich in ihrerer ersten echten Cyclocross-Saison kontinuierlich verbessert. In Hoogerheide fuhr sie zuletzt gar auf einen hervorragenden 8. Platz. Die "gelernte" Mountaunbikerein Elisabeth Brandau.

Die Deutschen bei der Cyclocross WM: Ole Quast

Nach einer intensiven Vorbereitung und Hoogerheide als letztes Weltcuprennen vor der WM geht Ole Quast für Deutschland in der U23 an den Start. Wir haben ihn bei seinen letzten Vorbereitungen für das Wochenende gestört:

Die Deutschen bei der Cyclocross WM: Hanka Kupfernagel

Wenige Tage vor der Wm  haben wir uns erdreistet und einige Fahrer des deutschen Teams in ihrer WM Vorbereitung mit unseren Fragen genervt.

Philipp Walsleben: Verpatzte WM-Generalprobe

Beim Weltcup-Finale in Hoogerheide muss der 22-jährige mangels Kraft aufgeben. Das Ziel für die Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende im tschechischen Tabor bleibt aber „unter die besten 15“

Danos Newsletter - Masters WM in Mol

Zum Abschluß der Crosssaison hatte ich mir dann doch die Master WM im belgischen Mol ausgesucht. Eine verlorene DM mit keinem UCI-Punkt ermöglichte mir die Teilnahme an der WM.

Interview mit Jannick Geisler

Jannick Geisler fährt seit 6 Jahren Rad und ist dieses Jahr Deutscher Meister in der Altersklasse U19 geworden.

Interview mit Elisabeth Brandau

Elisabeth fuhr als zweitbeste Deutsche am Wochenende in Roubaix auf Platz 10. Wir haben noch einmal nachgefragt.

Interview mit Jens Schwedler

Am 23.01.210 findet in Mol/Belgien die Masters-Weltmeisterschaft statt. Der Titelverteidiger in der Herrenklasse 40-45 Jahre, Jens Schwedler vom Stevens Racing Team, ist natürlich auch dabei.

Kurzinterview mit Christoph Pfingsten

Gerade in Magstadt in seiner ersten Elite-Saison auf Platz zwei bei den Deutschen Meisterschaften gefahren, bereitet er sich nun intensiv auf die Weltmeisterschaften in Tabor vor.

Danos Newsletter - Wintersportort Buchholz

Nach kurzem Frust über die vermasselte DM wurden heimlich neue Pläne geschmiedet. Auf dem Weg zu neuen Rennen und großen Herausforderungen stand der Finallauf des Stevens-Crosscups in Buchholz an.

Philipp Walsleben erkämpft trotz Sturz beste Weltcup-Platzierung bislang

Im tiefen Matsch von Roubaix erreicht der Brandenburger im Laufschritt Platz 14 - und verabschiedet sich in ein kurzes Trainingslager nach Spanien.

Gespräch mit der deutschen Vizemeisterin Elisabeth Brandau

Elisabeth Brandau, die Senkrechtstarterin der Saison im deutschen Cyclocross-Sport machte bei uns auf dem Weg zum Weltcup in Roubaix Station und stand uns für einige schnelle Fragen zur Verfügung.

Grischa-Niermann mit guten Ergebnissen in Magstadt

Am vergangenen Wochenende konnte das Grischa Niermann-Saikl`s-Crossteam einen deutschen Vizemeistertitel und mehrere Top-Ten Platzierungen bei der Cross-DM in Magstadt erringen.

Belgischer Juniorenmeister Tim Merlier mit Profivertrag

Wie im Fussball gibt es nun, auch im Radsport, den Trend Talente immer früher zu verpflichten.

Schlammiges aus Unterfranken: Der frühe Vogel fängt den Wurm

Jaja, immer das gleiche. was fängt eigentlich der späte vogel? nasebohren gilt nicht, auch wenn's manchmal wirklich schön ist ;-)

Nachtrag zur DM: Max Podschun

Es kann im Fall des U23 Fahrers aus dem Grischa Niermal-Saikl's Team zumindest teilweise Entwarnung gegeben werden. Er ist bei den deutschen Meisterschaften in Magstadt auf der schweren und glatten Abfahrt gestürzt und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.

Inhalt abgleichen