Frisch und Cross

Weltcup in Hulst findet statt

Der durch den niederländischen Lockdown am Montag erneut in Frage gestellte Weltcup in Hulst am 3. Januar kann wie zuletzt geplant stattfinden.

Kristallen Fiets für van Aert und Nys

Wout van Aert (Jumbo - Visma) hat am Donnerstag das Kristallen Fiets, die Auszeichnung für den besten belgischen Radfahrer des Jahres, erhalten. Zum bester Nachwuchsfahrer wurde Thibau Nys (Telenet - Balois) gewählt.

Interview met Lars van der Haar

op 15 december 2020
Door John de Jong voor CX-sport.de
 
-- Übersetzung weiter unten --

Nederlands kampioen bij de junioren, meervoudig Nederlands, Europees en Wereldkampioen bij de beloften, meervoudig Nederlands kampioen en de eerste Europese kampioen bij de elite renners en mooie

Unsichere Zukunft der EKZ CrossTour

 

Die Zukunft der Schweizer Radquerserie EKZ CrossTour ist ungewiss. Weil der langjährige Presentingpartner EKZ seinen Vertrag als Namensgeber und Hauptsponsor nach sieben Jahren nicht erneuert, ist der Fortbestand der populären Radquerrennserie gefährdet; mehr als die Hälfte der grossen und bedeutenden Schweizer Radquerrennen sind betroffen! 

Erweiterte Auswahlen beim WC in Namur

Da durch die Corona-Pandemie bei den Weltcups dieser Saison die Jugendrennen ersatzlos gestrichen wurden, erlaubt die UCI in Namur am 20. Dezember, dass die besten U23 Fahrer bei den Männern und Frauen in den Eliterennen teilnehmen dürfen.

Weltcup in Hulst gefährdet

Der eigentlich bereits bestätigte Weltcup in Hulst ist wegen des am Montag angekündigten Lockdowns in den Niederlanden erneut in Gefahr geraten.

Interview mit Lars van der Haar

Im Laufe  der Woche werden wir Lars van der Haar interviewen.

Fragen könnt ihr im Forum posten oder an info @ cx-sport.de senden

Vos-Comeback in Essen

Marianne Vos (CCC - Liv) wird ihren Saisoneinstand am 22. Dezember im belgischen Essen feiern. Die 33-Jährige bestritt ihr letztes Rennen Beginn Januar bei der Nationalen Meisterschaft der Niederlande. Den Rest der Saison musste sie verletzungsbedingt aussetzen.

Ergebnisse Superprestige Gavere 13.12.2020

Dreifacher niederländischer Triumph bei den Damen : 1. Lucinda Brand. Pidcock bei den Herren erfolgreich

Brand übernahm, nach zwischenzeitlicher Führung durch Betsema, in der dritten Runde die Führung und gab diese nicht mehr ab.

Betsema  verpatzte in Runde drei einen Wechsel und verlor dort wertvolle Sekunden erkannte aber Brands Stärke am Berg neidlos an.

Die beiden Grossen sind zurück im Crosszirkus